Tagesablauf

Grobes Zeitraster

7.55–8.45  Betreuung durch eine Erzieherin (je nach Stundenplan)

11.40–14.00 Jedes OGS Kind wird in seiner Gruppe betreut (je nach Stundenplan)

12.35 gemeinsames Mittagessen (Gruppe 1)

13.30 gemeinsames Mittagessen (Gruppe 2)

14.00–15.00 Lernzeit – feste Arbeitszeit

15.00–15.30 Lernzeit – Weiterarbeit je nach individuellem Bedarf

ab 15.00-16.30 Angebote aus dem musischen, sportlichen, kreativen, medialen Bereich, freies Spiel

Mittagessen

Ab 12.35 wird für alle ein gesundes, ausgewogenes Mittagessen gereicht. Der Lieferant ist die Caritas-Küche in Gladbeck.

Die Teilnahme am Mittagessen ist verpflichtend, damit alle Kinder die Chance haben, Tischgemeinschaft zu erleben.

Bei den Mahlzeiten gibt es feste Abläufe und Regeln, die gemeinsam mit den Kindern erarbeitet werden:

  • Tischgebet von einem Kind
  • wechselnder Tischdienst
  • Einhaltung von Tischmanieren, z.B. Hände waschen vor dem Essen
  • Beginn erst, nachdem alle Kinder ihr Essen haben
  • ruhig unterhalten
  • sitzen bleiben, bis alle Kinder fertig gegessen haben
  • Einhaltung von Sauberkeit im Speiseraum

Lernzeitbetreuung

Die Lernzeitbetreuung ist ein wichtiger Bestandteil der Offenen Ganztagsschule. Sie findet zu der Kernzeit von 14.00 – 15.00 Uhr statt. In dieser Stunde sind keine Störungen erwünscht und die Kinder können auch nicht von den Eltern abgeholt werden. Die Kinder erledigen ihre Aufgaben immer im gleichen Raum und in der gleichen Gruppe von 8-10 Kindern. Absprachen zwischen Lernzeitbetreuer/innen und Klassenlehrer/innen ermöglichen individuelle Hilfestellungen. Zur Erleichterung der Absprachen zwischen Eltern, Klassenlehrer/in und Lernzeitbetreuung gibt es ein Mitteilungsheft.

Wichtige Zielsetzungen der Lernzeitbetreuung sind:

  • Selbstständiges Arbeiten
  • Einhaltung von Regeln, die ein ungestörtes Arbeiten ermöglichen
  • Mithilfe untereinander zur Förderung des Sozialverhaltens und zur Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Sauberkeit, pfleglicher Umgang mit Materialien

Die ab 15.00 Uhr geplanten Angebote und den Zeitablauf entnehmen sie bitte dem Stundenplan, der in der offenen Ganztagsschule am Infobrett aushängt. Dieser Stundenplan bleibt im zeitlichen Rahmen erhalten, ist aber von den Angeboten flexibel und an die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder angepasst und erweiterbar.

Besondere Aktivitäten werden von Zeit zu Zeit darüber hinaus stattfinden.

Unser Stundenplan soll den Kindern ein abwechslungsreiches, altersgemäßes und ihrer Interessenlage entsprechendes Beschäftigungsangebot bieten und so fördernde Betreuung möglich machen.

Freizeitangebote

Der Freitag bietet ein besonderes Freizeitangebot, das schon um 14 Uhr beginnt, da an diesem Tag keine Lernzeit stattfindet. Die Kinder können zwischen mehreren Angeboten wählen. Darunter unter anderem das „Kochen“ mit anschließendem Verzehr in der schuleigenen Küche. Es werden nur Nahrungsmittel verwendet, die auch dem islamischen Glauben entsprechen.

Das „Seepferdchen-Angebot“ ist ein einzigartiges Angebot an den Gladbecker Offenen Ganztagsschulen. Eine Schwimmlehrerin begleitet aus jeder Gruppe zwei Kinder zum Gladbecker Hallenbad und bringt ihnen dort das Schwimmen bei. Abschluss dieses regelmäßig zu besuchenden Angebotes ist das Erlangen des ersten Schwimmabzeichens „Seepferdchen“.

Während der genannten Zeiten werden die Kinder von den Gruppenleiterinnen der offenen Ganztagsschule und von weiteren Erzieherinnen, Lehrern, pensionierten Lehrkräften und weiteren Mitarbeitern begleitet.

Die Kinder haben nach Schulschluss Zeit zur Entspannung und zum Spielen.