Allgemeines

08.09.2020
Liebe Eltern,
das neue Schuljahr hat begonnen, und wir freuen uns sehr alle Kinder wieder in der OGS begrüßen zu dürfen.
Auf Grund der Corona-Hygiene-Verordnung ist es uns nicht möglich einen Elternabend mit Ihnen abzuhalten.
Daher möchten wir Sie gerne über Änderungen und wichtige weitere Informationen der OGS auf diesem Wege informieren.
1) Personelle Situation:
Frau Cirkel und Frau Maatz haben uns zum Schuljahreswechsel verlassen. Wir wünschen beiden weiterhin alles Gute.
Wir begrüßen seit dem 01.08.2020 Frau Shouman. Sie übernimmt ab sofort die Leitung der Eisbären-Gruppe und ist Mitglied im Leitungsteam. Wir wünschen ihr ein schönes Ankommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr.
So ergibt sich das folgende Team:
Frau Suttmeyer:
– Gruppenleitung der Delfine
– Leitung der OGS
Frau Shouman:
– Gruppenleitung der Eisbären
– Stellvertretende Leitung der OGS
Frau Janßen:
– Gruppenleitung der Orcas
Frau Wrobel:
– Gruppenleitung der Goldfische
Frau Ansperger:
– Gruppenleitung der verlässlichen Betreuung
In diesem Jahr absolvieren Frau Cinar und Frau Griech ihr freiwilliges soziales Jahr bei uns und komplettieren neben unseren Kräften zur Lernzeitbetreuung und Hauswirtschaft das Team.
Im Laufe des Jahres werden uns immer mal wieder für 2-6 Wochen Praktikanten in der Ausbildung unterstützen, die an dieser Stelle nicht namentlich erwähnt werden.
Wir freuen uns auf ein schönes Schuljahr unter neuen Bedingungen.
2) Corona bedingte Änderungen:
Um eine große Gruppenmischung zu verhindern, mussten manche Kinder ihre Gruppe wechseln, so dass sie im Klassenverband die Zeit im Nachmittagsbereich verbringen können.
Unsere Tagesstruktur hat sich nicht verändert, aber zur Zeit ist es Ihnen erlaubt, Ihre Kinder jeder Zeit abzuholen. Wenn Sie davon Gebrauch machen, können wir nicht sicherstellen, dass Ihr Kind gegessen hat oder seine Hausaufgaben erledigt hat.
Da Sie zur Zeit das Schulgelände nicht betreten dürfen, bitten wir Sie uns telefonisch zu informieren, wenn Sie Ihr Kind abholen möchten. Dazu können Sie uns unter 02043-2950117 oder 0163-9633393 erreichen. Wir schicken Ihr Kind dann runter.
An dieser Stelle möchten wir Sie bitten, uns umgehend Ihre neue Telefonnummer mitzuteilen, falls sich diese geändert hat. Nur so können wir Sie im Notfall erreichen.
Wie auch in der Schule sind wir daran gehalten, Kinder mit Erkältungssymptomen von den Eltern abholen zu lassen, so dass Sie Ihr Kind zu Hause beobachten und bei Häufung der Symptome einen Arzt aufsuchen können.
Wir Erzieher müssen uns an selbige Regeln halten. Daher kann es gerade jetzt, zur „kalten“ Jahreszeit, unter den aktuellen Bedingungen zu einem vermehrten Krankenstand im Personal kommen. Wir versuchen eine Gruppenschließung aus Personalmangel zu verhindern. Sollte es doch dazu kommen müssen, werden wie Sie umgehend darüber informieren und gemeinsam mit Ihnen die beste Lösung für Ihr Kind finden.
Wir freuen uns trotz dieser neuen und für uns alle ungewohnten Bedingungen auf ein schönes und abwechslungsreiches Schuljahr mit Ihren Kindern. Anhängend finden Sie einen Plan für die erste Hälfte des Schuljahres 2020/2021.

Mit freundlichem Gruß,
das OGS Team

Jahresplan OGS 2020-2021

Planungsphase

Mit Beginn des Schuljahres 2005/2006 wurde unsere Lambertischule offene Ganztagsschule.

Eine Elternumfrage im Jahr 2004 zeigte, dass der Bedarf und der Wunsch nach einem solchen Angebot recht groß war. Nachdem die einzelnen Gremien: Elternschaft, Kollegium, Förderverein, Schulkonferenz jeweils ihr Votum hierzu abgegeben haben und das Konzept im Mai 2005 dem Schulausschuss der Stadt Gladbeck vorgestellt wurde, besteht die offene Ganztagsschule ab August 2005 als freiwilliges Angebot.

Unsere Aufgaben der Offenen Ganztagsschule

Unsere Offene Ganztagsschule :

  • soll den Eltern eine verlässliche Betreuung ihrer Kinder von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr gewährleisten (s. Regelung zur Ferienbetreuung)
  • soll den schulischen Tagesablauf der Kinder erweitern und rhythmisieren (Unterricht – regelmäßiges, gemeinschaftliches Mittagessen – Lernzeit/Hausaufgaben – freie Angebote)
  • soll die Sozialkompetenz der Kinder durch die Zusammenarbeit und das Spiel mit jüngeren, älteren und gleichaltrigen Mitschülern fördern und ständig erweitern
  • soll Kinder in unterschiedlichen Bereichen (z.B. Bewegungsarmut, Feinmotorik) fördern
  • soll die Kinder in außerunterrichtlichen Bereichen Gemeinschaft erfahren lassen (z. B. gemeinsames Essen, Gruppenarbeit, Spiel)
  • soll Mitverantwortung und Selbstständigkeit der Kinder u.a. durch Mitgestaltung der Kreativangebote fördern
  • will die Lambertischule durch Kooperation mit örtlichen außerschulischen Partnern (Pfarrgemeinde Lamberti, Stadtbücherei, Sportvereine etc.) und für das gesellschaftliche und kirchliche Umfeld öffnen
  • will das Bildungs- und Erziehungsangebot durch die Einbeziehung von Personen aus anderen Berufen erweitern

Trägerschaft

Der Träger der Offenen Ganztagsschule ist der Förderverein der Lambertischule. Die Eltern der OGS schließen mit dem Förderverein und mit der Stadt Gladbeck einen für ein Schuljahr verbindlichen Betreuungsvertrag ab. (genaue Vertragsbedingungen auf Anfrage)

Raumverteilung

  • 4 Gruppenräume für Spiel- und Bastelmöglichkeiten, Gesellschaftsspiele
  • Klassenräume für Hausaufgabenbetreuung
  • Bastelkeller
  • Computerraum
  • Sportplatz
  • Turnhalle: für verschiedene Sportarten
  • Speiseraum: Einnahme der Mittagsmahlzeit
  • Küche: zur Vorbereitung kleiner Mahlzeiten
  • Snoezleraum: zur Entspannung – nur für Kleingruppen unter Anleitung
  • Büro

Essensgeld

Das Essensgeld wird pauschal mit 40 € pro Monat( 12x) von den Eltern gezahlt. Die Verpflegung in den betreuten Ferientagen wird separat abgerechnet.

Ferienbetreuung

Seit dem Schuljahr 2009/10 besteht an unsere Ganztagsschule der Bedarf einer Ferienbetreuung, wie sich aus einer Elternbefragung ergab. Wir sind diesem Wunsch nachgekommen und bieten in den Herbstferien und Osterferien beide Wochen und in den ersten drei Wochen der Sommerferien eine Betreuung von 8.00 – 16.00 Uhr an. Des Weiteren ist unsere OGS an den flexiblen Ferientagen geöffnet. Im Sommer 2010 kooperierten wir erstmals mit der Caritas. Dort nahmen unsere Kinder in der zweiten Ferienwoche an einem Zirkusprojekt teil. Weitere Kooperationen sind geplant.

Weiterentwicklung

Die Fortschreibung und Intensivierung einer engen Zusammenarbeit zwischen Lehrern, OGS- Personal und Eltern soll weiterhin im Auge behalten und optimiert werden.

Frau Dörte Suttmeyer und Frau Ruth Scheller arbeiten im Qualitätszirkel OGS der Stadt Gladbeck mit. So sind wir beständig bemüht, aktuelle Informationen zu erhalten, den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder, Eltern und Lehrer entsprechend zu arbeiten, Qualitätsstandards festzulegen und Innovationen umzusetzen.